all benchmark related Xtreme systems

Wenn es vorne blinkt und scheppert...

...der Kluge in die Playsie klettert! Nein, keine Angst. Ab sofort keine weiteren Reime mehr.

Heute geht es im Bereich "Wissen" um einen heiklen, etwas umstrittenen Begriff, der zum Glück nur selten in den Reihen der Sony Playstation 3 Konsolen auftritt. "The Red Light of Death" und "The Yellow Light of Death". Diese Begriffe sind deshalb umstritten, da es einige User gibt, die andeuten beide schildern das gleiche Problem; Andere sagen wiederum, das RLOD beschränke sich auf eine defekte Festplatte und das YLOD weise auf einen Hardwareschaden hin, welcher vermutlich durch Überhitzung auftritt.

So soll es wieder aussehen

Dieses große Glück, mit diesem Defekt gesegnet zu werden wurde mir, dem Tester, letzte Nacht zu eigen. Nach einer ausgiebigen Runde Assassin's Creed 2 beendete ich das Spiel, schaltete alles ab und legte den Netzschalter an meiner Blitzschutzsteckdose um. Nach 3 Stunden wollte ich die Nacht mit einem Film abklingen lassen, und musste verblüfft feststellen, dass der 8 Kilo schwere Hochglanzkasten, irgendwie nicht so wirklich booten möchte. Ein kurzes Anlaufen des Lüfters- blaues Licht, sofort grünes Licht- gelbes Licht und anschließend rotes Blinklicht mit einem kurzen Pfiff aus dem Lautsprecher. Dieses Szenario wiederholte sich wieder und wieder. Getrieben von der Angst alle Spielstände, Trophies und Daten seit 2007 verloren zu haben, machte ich mich auf die Suche nach dem Gral - des Rätsels Lösung und siehe da, ich wurde fündig.

Hinweis:

Wir übernehmen keine Haftung und Garantie für das Ausführen des Guides oder bei einem Defekt ihres Systems. Alles was sie hier lesen, sind Hilfestellungen für Personen, die ihr Glück versuchen wollen, und nichts zu verlieren haben und vor allem, wissen was sie tun. Vielen Dank für ihr Verständnis. Bei Fragen schreiben sie mir bitte eine Email, wir helfen ihnen gerne. Mehr im Impressum.

Hier die Navigationsliste durch den Bericht:

Was man tun kann, wenn dieses Problem auftritt - Die Handlungsoptionen

  1. Überprüfen sie alle Kabel an der Playstation 3. Durch falsch verbundene, oder schlecht sitzende Kabel, kann das YLOD/RLOD auftreten. Sozusagen "ein nicht lösbarer Hardwarekonflikt" für die PS3.
  2. Der Trick mit dem Power- Button. Das Sony System besitzt ein Rescue/Recovery- Programm, ähnlich wie bei Windowsprodukten mit dem "Abgesichertem Modus" oder dem Systemreparaturprogramm. Drücken sie hierfür, gleich nachdem sie den Netzschalter umgelegt haben, mindestens 10 Sekunden lang den Power- Button. Mit viel Glück ertönen 3 Pfeiftöne und es erscheint auf ihrem Bildschirm ein kleines Menü mit diversen Auswahlmöglichkeiten.
    1. Restart System: PS3 System neu starten.
    2. Resore Default Settings: Die Konsole auf die Werkseinstellungen zurücksetzen. Betrifft vor allem die angewandten Funktionen unter "Einstellungen" in der XMB.
    3. Restore File System: Computer Nutzer werden es ahnen. Hierbei handelt es sich um eine Art "Check Disk(chkdsk)" des PS3 Betriebssystemes. Wie bei einer Festplatte, die zwar noch alle Daten besitzt, anläuft und eindeutig arbeitet, kann zum Beispiel, die MBR (Master Boot Record) zerstört werden, worauf die Festplatte als solche nicht mehr erkannt wird. Diese Option sollte es beheben.
    4. Rebuild Database: Vorsicht! Wenn sie diesen Menüpunkt ausführen, versucht das Betriebssystem die internen Daten zu reparieren und setzt es auf die Version 1.0 zurück. Allerdings werden alle Daten gelöscht -die Festplatte formatiert- wenn es zu irgendeinem Fehler kommen sollte. Aber nach dem Ausführen sind sie machtlos und können gegebenenfalls nur noch ein bootendes aber leeres System begutachten.
    5. Restore PS3 System: Nach einer Formatierung des Systems, installiert sich das System neu und sie beginnen wieder von der Werkseinstellung und Version 1.0.
    6. System Update: Ein Systemupdate wird durchgeführt.
  3. Das gesamte System zur Reparatur schicken. TVS Repair bietet ihnen für ungefähr 250 € eine Reparatur mit Abholservice an. Sie müssen daraufhin 4-8 Wochen auf ihre Konsole warten. Dieser Service bietet sich vor allem für ältere Geräte an, die keine Garantie mehr besitzen. Natürlich können sie dort ihre Konsole auch auf Garantie reparieren lassen. Rechnungskopie und Abholbescheid nicht vergessen und in den Karton beilegen, abschicken, fertig. Weitere Infos über die Seite des Anbieters.
  4. Die "Do-It-Yourself"- Variante. Die Playstation selbst zu neuem (alten) Leben erwecken. Tja, auch die Leute von diversen Reparaturanbietern sind nur Menschen und müssen es schließlich irgendwie schaffen Geld zu verdienen. Wem aber nicht unbedingt 250€ locker in der Geldbörse sitzen, da die Konsole keine Garantie mehr aufweisen kann, oder sich viele Wochen Warten sparen möchte, der kann es mit etwas Eigeninitiative versuchen und selbst Hand an der PS3 anlegen. Diesen Schritt musste ich persönlich durchführen, und habe meine Erlebnisse im folgendem Abschnitt auf dieser Seite veröffentlicht. Eines sei noch gesagt: Es ist einfacher, als es scheint.
Seitenanfang

Die Systemreparatur - So wird es gemacht

Vorbereitung

Zu Beginn sollten sie sich einige Werkzeuge parat legen und viel Geduld und Zeit mitbringen. Für diesen Vorgang benötigen sie in etwa 3 Stunden. An Werkzeugen einen kleinen, und mittelgroßen Philips Kreuzschraubendreher, für eine einzige Schraube zu Beginn einen T15 Torx- Schraubendreher, sowie Tesafilm, eine kleine Zange oder Pinzette, sowie eine Heißluftpistole ("Heat Gun"). Falls sie diese nicht über ein Digitales Display einstellen können, benötigen sie mindestens eine Leistungsfähigkeit von 1000 Watt, um eine Temperatur von 350 °C zu erreichen. Eine gute Wärmeleitpaste (MX2, GC-1, etc.) sollte ebenfalls griffbereit liegen. Zettel und Stift, gegebenenfalls Kamera, nicht vergessen, um die Schraubenorte festzuhalten. Oder sie benutzen einfach die technischen Bilder auf der Website.

Erklärung

Bevor sie nun damit anfangen, die Playstation 3 komplett zu zerlegen, sollten sie zumindest erfahren, was genau Sinn und Zweck des Ganzen ist. Wie oben bereits kurz angeschnitten, kann das RLOD/YLOD Problem, als eine Art BIOS- BEEP im Personal Computer- Bereich verstanden werden. Da Computerkenntnisse allerdings nicht zum Erfahrungsschatz der kaufenden Kunden gezählt wird, zeigt das System der Playstation also nur einen bestimmten Fehler in Form von Lichtzeichen an, dass irgendetwas mit ihr nicht stimmt, und deswegen es besser wäre, wenn der Kunde sein System zur Überprüfung einschickt. Wobei wir nun wieder beim Thema Garantie wären.

So weit so gut. Wir werden ihnen in den folgenden Schritten zeigen, wie man das Problem beheben kann. Denn nach ausgiebiger Recherche im Netz, kann man in Erfahrung bringen, dass das Hauptproblem des RLOD/YLOD eine kurze Überhitzung des Systems ist. Überhitzung ist sehr milde formuliert, denn die Hitze reicht aus um Lötzinn flüssig werden zu lassen. Kurzum: CPU und GPU lösen sich im Mikrometerbereich von der Kontaktstelle ab.

Persönlich empfand ich das doch als sehr zweifelhaft. Wie sollte das entstehen? Nach dem Öffnen wurde mit klar, dass es sehr wohl möglich ist, und alles andere als unrealistisch. Das PS3 System ist eine Katastrophe, was die Belüftung und Wärmeentwicklung angeht. Allein das Netzteil erreicht sogar nach dem Abschalten Temperaturen von 60°C Grad. Außerdem lügen 2 Jahre Benutzung nicht. Der Staubanteil war extrem, selbst in einem sehr sauberen, mit Parkett ausgelegten Zimmer mit Glasregalen. Außerdem, "lag" die Playstation immer in der Horizontalen. Sony hat aber dieses mal die Lüftung für "stehende" Systeme optimiert. Sie sehen wie viele Faktoren ineinandergreifen können. Beginnen wir also, die CPU und GPU wieder an ihren Ort zu festigen.

Schritt 1.

PS3 Reparatur PS3 Reparatur PS3 Reparatur

Im ersten Schritt entfernen wir die obere Abdeckung und legen so die ersten wichtigen Komponenten, wie BluRay- Laufwerk und Netzteil frei.

1.) Entfernen sie die Torx- Schraube hinter dem Garantiesiegel und dem Gummipfropf, der sie verdeckt. Wenn sie wollen, können sie auch gleich die Festplatte entfernen. Für jemanden, der vielleicht bereits ein Upgrade durchgeführt hat, sicherlich kein Problem. Falls nicht, heben sie mit einem kleinen Schlitzschraubenzieher den Deckel an der rechten Kante an und entfernen sie ihn. Sie sehen nun eine kleine blaue Schraube, die sie ebenfalls herausdrehen und haben nun Zugriff auf einen Hebel. Der wird ihnen helfen die Platte nach rechts zu schieben und somit den Weg zu ihnen zu bereiten.

2.) Schieben sie nun die Abdeckung mit dem Playstation 3 Logo langsam nach links in Richtung Festplatte und legen sie diese fürs erste an einem sicheren Ort, wo es vor Kratzern verschont bleibt.

3.) Als nächstes müssen alle Schrauben entfernen, die sie sehen können. Sie haben verschiedene Längen, und müssen unbedingt wieder an ihrem ursprünglichen Ort platziert werden. Ein kleines Bild zeigt ihnen wo. Noch etwas: Dort wo die Torx-Schraube verankert war, ist ein kleines metallisches, U-förmiges Metall, das als Gewinde dient. Nicht verlieren! Ist das Drehen vollendet, klappen sie den Deckel zur vorderen Bedienleiste hin. Über die Kante, an der Power- und Eject- Button befindlich sind. Um den Deckel beiseite legen zu können, müssen sie nun ihr erstes Bus-Kabel entfernen, der den Cardreader anbindet (sofern bei ihnen vorhanden). Gehalten wird das Kabel durch einen braunen Klipper, den sie einfach nach oben, zum Stecker hin, klappen müssen. Schon können sie das Kabel herausziehen und den Deckel beiseite legen. Nun zu Schritt 2.

PS3 Reparatur PS3 Reparatur

Seitenanfang

Schritt 2.

PS3 Reparatur

1.) Heben sie vorsichtig das BluRay Laufwerk an und befreien sie es von dem Stromkabel, welches direkt neben dem Cardreader- Buskabel zu finden ist, und auf der Unterseite vom eigenen Buskabel. Wie sie sich bereits denken können, einfach die braune Lasche nach oben knicken und das Kabel herausziehen. Wenn die es am Mainboard machen wollen, seien sie auf Vorsicht hingewiesen. Hier muss erst leicht gezogen und dann nach oben geknickt werden. Bei älteren Konsolen neigt das Plastik hier sehr leicht zu brechen. Sollte dieser Teil wirklich abbrechen sieht es finster aus, oder sie improvisieren. Ansonsten hat das Kabel keinen Halt.

2.) Das Netzteil. Dieses Gleichstrom produzierende, 32 und 18 Ampere starke Metalteil ist durch 5 S- Schrauben (bezieht sich auf die Größe- mehr auf den technischen Zeichnungen) gesichert. Sie müssen es gleichsinnig anheben, da es auf zwei metallischen Zapfen sitzt. Neigen sie es dann nach hinten und ziehen sie den Klippstecker aus der Rückseite.

3.) Bleiben wir auf der Höhe des Netzteils. Direkt dahinter sehen sie ein grün-gelbes Massekabel, das nur darauf wartet herausgeschraubt zu werden. Behalten sie bitte die Beilagscheibe. Nun folgt als vorletzter Schritt, das entfernen des Button-Boards an der Front. Es sind insgesamt 4 S-Schrauben, die es in Position halten, drehen sie aber vorsichtig, da das Plastik sehr dünn ist. Alles weitere bleibt an Ort und Stelle. Mehr herunter zu nehmen wäre pure Zeitverschwendung.

4.) Schrauben sie nun die restlichen Schrauben rund um das Mainboard herum heraus. Es offenbart sich eine wahre Artenvielfalt an Schrauben. Eine M-Schraube, 5 S-Schrauben und 2 T-Schrauben. Sind alle draußen, drehen sie die Überreste der Playstation auf den Kopf, legen es kurz auf ihren Schoß, und ziehen die untere Abdeckung von dem Mainboard. Nun können sie den riesigen Radiator sehen, der nach einiger Zeit sehr schmutzig geworden ist.

Seitenanfang

Schritt 3

PS3 Reparatur PS3 Reparatur PS3 Reparatur

1.) Lösen sie die I/O Slot- Blende von der Platine, indem sie die Klipper etwas anheben, und darauf die Blende nach oben zu sich ziehen. Es ist nur gesteckt.

2.) Die drei Halterungsschrauben vom Radiator müssen weg und das Stromkabel aus dem Mainboard gezogen werden. Gleiches gilt für die "Bios"- Batterie, die auf der Aluminiumhülle befestigt ist. Solange wir uns noch auf dieser Seite befinden, drehen sie gleich beide Schrauben des Festplatten- Caddys heraus.

3.) Bei diesem Schritt brauchen sie etwas Kraft, da es die Sony Kollegen mit der Festigkeit etwas gut gemeint haben. Die vier letzten Schrauben halten den Kühlkörper und verursachen den Anpressdruck, der für die CPU und GPU unersetzlich ist. Es ist völlig normal, dass sich die Metallstücke biegen. Nun ist alles locker bis auf ein Kabel.

4.) Das Buskabel für Netzwerk und WLAN- Funktion sitzt etwas versteckt unter der letzten Komponente auf der Oberseite der Aluminiumabdeckung. Braune Lasche umknicken und lösen. Jetzt ist es geschafft und sie können das Mainboard von den Schalen befreien. Der einzige Widerstand, der nun vernommen werden kann, kommt durch Wärmeleitpasten, oder Wärmepads. Im Übrigen sind diese Schalen ineinander verhangen. Klappen sie die ganze Vorrichtung zur I/O Blende hin. Nun kommt der Teil, bei dem alles klappen oder alles verloren sein kann, Schritt 4.

PS3 Reparatur PS3 Reparatur PS3 Reparatur PS3 Reparatur PS3 Reparatur

Seitenanfang

Schritt 4.

PS3 Reparatur PS3 Reparatur

1.) Beginnen wir nun mit dem technischen Teil. Legen sie das Mainboard mit den Recheneinheiten, wie Cell und RSX, zuerst auf eine von ihnen gebaute Vorrichtung, damit das Mainboard absolut plan liegen kann. Am besten benutzen sie ganz unten Styroporlagen und legen dann ein kleines Holzbrett dazwischen, dass die CPU und GPU trägt. Erhitzen sie mit der Heißluftpistole diese Stellen jeweils 20 Sekunden lang, in kreisenden, gleichmäßigen Bewegungen. Halten sie die Pistole etwa 4 cm über der Platine.

Sie dürfen danach das Mainboard auf keinen Fall bewegen! Lassen sie es mindestens 15 Minuten abkühlen, bevor sie mit der nächsten Seite beginnen.

2.) Nach dem Abkühlvorgang drehen sie vorsichtig das Mainboard um und legen es erneut möglichst eben auf ihre Unterlagen. Hier führen sie nun die gleiche Arbeit aus. Erhitzen sie erneut 20 Sekunden lang mit kreisenden Bewegungen die Stellen im Bereich der CPU, GPU und RAM- Bausteinen. Über den großen Heatspreadern können sie etwas dichter mit der Heißluftpistole herangehen, da diese natürlich einen guten Dienst erweisen. Sonst würden sie nicht so genannt...

Bewegen sie das Mainboard nicht! Sie müssen leider erneut 15 Minuten warten, damit die Platine sich abgekühlt hat.

3.) Damit ist der heikelste Teil erledigt, und sie können damit beginnen die Wärmeleitpaste aufzutragen. Bitte verteilen sie möglichst dünn und gleichmäßig die Paste über den Heatspreadern. Ein kleiner Klecks in der Mitte genügt, um von dort die Masse zu verteilen. Sie können auch einen dünnen Streifen Wärmeleitpaste an einer Seite des "CPU Vierecks" ziehen und dann mit einer Kreditkarte in einem Zug die Masse von Links nach Rechts verteilen. Es gibt also viele Möglichkeiten um ans Ziel zu kommen.

Sehr zu empfehlen ist die Gelid GC-1, die Arctic Cooling MX-2 oder andere Hochleistungswäremleitpasten. Sparen sie bitte nicht am falschen Ende und verwenden sie billige Pasten. Die Komponenten der PS3 sind wahnsinnig heiß. Eine optimale Kühlung ist unverzichtbar.

4.) Schritt 4 ist abgeschlossen, und sie können mit dem Zusammenbauen beginnen.

PS3 Reparatur

Seitenanfang

Schritt 5.

PS3 Reparatur PS3 Reparatur PS3 Reparatur

1.) Zum Abschluss der ganzen Tortur folgen sie einfach den Schritten 1-5 rückwärts. Bauen sie ihr Sony System zusammen und genießen sie ihren Triumph. Sie ganz allein, haben es repariert und mussten dafür keinen Cent ausgeben.

2.) Bitte beachten sie, ob sie alle Kabel angeschlossen haben bevor sie die obere und untere Plastikabdeckung aufsetzten. Das WLAN- Buskabel wird zu gerne vergessen. Eine PS3 ohne Internet wird schnell fade.

3.) Es kann sein das ihr zuletzt verwendetes "Theme" fehlt. Dies kann durch die "Neukonfiguration" passieren, da das System einen "Deep-Down Neustart" durchführt. Alle anderen Daten sind aber unversehrt.

4.) Sollten sie vergessen haben, an welchem Ort eine Schraube saß, können sie die unteren Bilder benutzen.

PS3 Reparatur PS3 Reparatur

Seitenanfang

Die Reparatur des optischen Laufwerks - Geschicklichkeit gewünscht

Vorwort

Der Ausfall meines Systems entwickelte sich als Super GAU. Bevor die Playstation in den RLOD Zustand wechselte drückte ich die EJECT- Taste des Laufwerks. Ergebnis: Meine BluRay war in einem toten System gefangen. Da Sony ein Slot-In Laufwerk verwendet hat, gibt es hier kein Loch, um damit den optischen Datenträger auszuwerfen. Also was tun?

Was man tun kann, um den optischen Datenträger zu befreien

  1. Es gibt eine sehr, sehr kurze Zeitspanne, um den EJECT-Button zu drücken und damit die CD zu befreien. Beim RLOD/YLOD müssen sie direkt nach dem Einschalten, und Drücken des Power-Buttons, den EJECT-Button drücken. Funktioniert dies nicht probieren sie Schritt 2.
  2. Legen sie den Schalter direkt neben dem Stromkabel auf die Position "O" und trennen sie sie so vom Stromnetz. Er befindet sich unterhalb der anderen Steckerbuchsen, auf der Rückseite des Systems. Warten sie bis alle Lichter erloschen sind, und legen sie ihren Finger auf den EJECT-Button. Bleiben sie auf dem Knopf! Legen sie nun den Netzschalter um (Position "I"), und drücken sie mit der anderen Hand den Power-Button. Mit etwas Glück fährt das Laufwerk ihren Datenträger aus. Funktioniert das auch nicht, bleibt ihnen nur noch die schwierige Variante. Das Zerlegen des optischen Laufwerks. Diesen Schritt haben wir für sie weiter unten Festgehalten.

Seitenanfang

Freiheit für die Disk - Wie man das Laufwerk demontiert

Vorbereitung

Für diesen Vorgang müssen sie zunächst den ersten Schritt des "PS 3 Systemreparatur" vollziehen, um an das optische Laufwerk zu kommen. Klicken sie hier, um dort hin zu gelangen. Haben sie ihre demontierte PS3 noch vor sich, können sie gleich die Mission "Freedom for Disk" beginnen. Sie benötigen Tesafilm, einen sehr kleinen Schlitzschraubendreher und einen genauso kleinen Kreuzschraubendreher. Eine kleine Zange könnte ihnen ebenfalls helfen. Sie werden nur Kreuzschrauben vorfinden. Hier die Schritte.

Schritt 1

PS3 Reparatur PS3 Reparatur PS3 Reparatur

1.) Legen sie zu allererst das Laufwerk behutsam auf den Kopf und schrauben sie die kleinen schwarzen Kreuzschrauben aus dem Gehäuse. Hier können sie nichts falsch machen, alle haben die gleiche Größe. Die beiden letzten im Gehäuse -zu finden am schmaleren Ende des Laufwerks- sind lediglich anders gefärbt.

2.) Bevor sie die Platine abnehmen können, müssen sie die Buskabel lockern. Klappen sie die braunen Klipper der vier Buskabelhalterungen nach oben und ziehen sie die Kabel heraus.

3.) Wie auf dem dritten Bild zu sehen kann die Platine nun umgelegt werden. Sie kommen so an das letzte Buskabel und dem sehr, dünnen, empfindlichen Disksensor. Seien sie hier besonders sanft, und vorsichtig. Reißt ihnen dieses Kabel ab, müssen sie die Disks mit sehr viel Kraft in ihr Laufwerk stecken, damit der Motor angetrieben, und die Disk somit eingezogen wird. Kein Beinbruch, aber dennoch sehr unschön.

4.) Biegen sie vorsichtig das Gehäuse im vorderen Bereich, beim Slot-In nach oben und legen sie das blanke Laufwerk frei.

PS3 Reparatur PS3 Reparatur

Seitenanfang

Schritt 2.

PS3 Reparatur

1.) Weitere 5 Schrauben warten auf den Dreher. Sie sind rund um die Obere Abdeckung der Drive montiert. Ist dies geschafft, heben sie mit höchster Aufmerksamkeit und Vorsicht die obere Abdeckung des Laufwerks an. Pass sie auf! Es kann sein, dass ihre Disk aus der Drive regelrecht geschossen wird. Da alle Teile auf Spannung stehen. Entnehmen sie nun ihre Disk, doch die meiste Arbeit kommt erst jetzt.

2.) Eine kleine, silberne Schraube hält die Greifarme, die die CD ins Fach befördern an Ort und Stelle. Drehen sie diese heraus und heben sie langsam und vorsichtig das Stück Plastik nach vorne, wie am Bild zu sehen. Sollten die Arme nach oben zeigen, sind sie gespannt. Halten sie dann unbedingt die Arme fest, das sonst alle Zahnräder auf der Hinterseite verloren gehen.

Seitenanfang

Schritt 3

PS3 Reparatur PS3 Reparatur PS3 Reparatur

1.) Die Bilder erklären sich so gut wie von selbst. Schrauben sie die beiden kleinen Schrauben von der Motormanschette und legen sie ihn beiseite. Passen sie auf ihn nicht abzureißen.

2.) Auf dem dritten Bild sehen sie die Position "Disk eingelegt". Die beiden schwarzen Plastikschlitten sind beweglich und heben oder senken die Leseelektronik des Laufwerks. Diese müssen in den Zustand "keine Disk eingelegt" bewegt werden. Schieben sie hierfür einfach den linken Arm nach oben, den rechten nach unten. Die Elektronik mit Laser und Linse liegt nun wieder etwas tiefer in dem Gehäuse.

3.) So muss es aussehen. Das Bild weiter unten zeigt es. Der kleine Schalter in der Nähe des rechten Schlittens hat nun wieder Kontakt und ist geschlossen. Setzten sie nun wieder den Motor ein, um sich für das Zusammenbauen zu wappnen.

PS3 Reparatur

Seitenanfang

Schritt 4

PS3 Reparatur PS3 Reparatur PS3 Reparatur

1.) Haben sie die Schritte wieder zurückverfolgt, sollten sie vorsichtshalber, ob auch alles wieder funktioniert, das Laufwerk ohne Gehäuse testen.

2.) Die Obere Abdeckung hat einige mechanische Elemente, die hierfür in den vorgesehenen Schienen eingehängt werden müssen. Mit etwas Fingerspitzengefühl haben sie alles richtig gemacht und das Laufwerk kann zurück ins Gehäuse. Damit haben sie erfolgreich ihre Disk gerettet und das Laufwerk geöffnet und wieder geschlossen. Respekt!

PS3 Reparatur PS3 Reparatur PS3 Reparatur

Seitenanfang

Die Festplatte der PS3 - Rettung

Leider kann über diesen Teil nur sehr wenig geschrieben werden. Die zuverlässigste Variante, um seine Daten erfolgreich und einfach zu sichern, ist das Datensicherungsprogramm unter "Einstellungen". Allerdings braucht man hier einen Datenträger mit extrem viel Platz, mindestens 40GB oder mehr, und das Dateisystem FAT32. Alles andere erkennt die PS3 nicht.

Was aber tun wenn man mit einem Defekt gesegnet ist?

Es gibt eine Möglichkeit die Festplatte auszubauen, und sie an einem externen SATA Adapter, mit Stromzufuhr an den heimischen Computer anzuschließen. Allerdings wird die Festplatte nicht ohne weiteres erkannt. Das Dateisystem des Playstation 3 ist EXT3. Mit dem Programm, dass von fs-driver.com angeboten wird heißt "EXT2 Installable Filesystem for Windows" und Freeware. Hier gelangen sie zur Downloadsektion. Mit diesem Programm müsste es möglich sein, direkt auf die Daten zugreifen zu können, und sie zumindest zu sichern. Leider sind weitere erfolgreiche Möglichkeiten rar, und das einzige was den Verlust von Zeit, Lust und Erfolge der vergangen Jahre verhindern kann, ist die Pflege seiner eigenen Datensicherung.

Seitenanfang

Valid XHTML 1.0 StrictCSS ist valide!