all benchmark related Xtreme systems

Samsung P530 Pro "Pitts"

Navigation

1.) Lieferumfang und Zubehör

P530 P530 P530

Bevor es mit den Messungen losgehen kann, und erste Eindrücke gewonnen werden können, müssen wir das Samsung P530 Pro "Pitts" aus der Verpackung befreien. Doch wirklich lange dauert diese Angelegenheit nicht. Der Hersteller packt in die oberste Kiste, das 60 Watt Netzteil (19 Volt bei 3,16 Ampere) mit dreiadrigen Kaltgerätestecker, sowie den 4000 mWh starken Li- Ion Akku mit Ladestatusanzeige. In einer kleinen Tüte befinden sich die anscheinend immer mehr vernachlässigten optischen Datenträger, deren drei. Eine "System Recovery Media", "Samsung Software Media" und die wichtigste CD namens "Wiederherstellungsmedium", welche auch das optionale Betriebssystem Windows XP Professional 32bit beherbergt. Als Business- Notebook ist die Konfiguration aus Windows 7 Professional und Windows XP Professional nach wie vor sehr beliebt, da ,zum Beispiel, staatliche Institutionen nicht so flexibel wie Privatanwender ihre Systeme organisieren und up-to-date halten können, durch zu großen organisatorischen Aufwand, dem Geld, oder rückständigen Verwaltungsprogrammen, die sich mit neuen Betriebssystemen nicht vertragen.

P530 P530

Für User die noch keine Erfahrung mit Windows 7 gemacht haben, oder unsicher sind, ob alles nach ihrem Geschmack funktioniert, kann die "doppelt- gemoppelt" Lösung durchaus Beruhigung verschaffen, da im Fall der Fälle immer noch die gewohnte Absicherung zu Händen liegt. Trotzdem bleibt der Lieferumfang dürftig und unterscheidet sich nebenbei bemerkt nicht von den Modellen R580 und R530. (2/5)

Nächste Seite - - -

- - - Zurück

Seitenanfang