all benchmark related Xtreme systems

HP ProBook 4720s WS719EA

Navigation

6.) Anschlüsse

4720s 4720s 4720s

Durch das auf der linken Seite des Notebooks liegende Mainboard, befinden sich auch dort die meisten Anschlüsse. ExpressCard 34, 1x USB 2.0, 1x eSATA, 1x HDMI, 1x RJ45 (LAN), VGA und nach dem breiten Lüfterausgang ein Kensington- Lock. Zu Rechten blickt man auf die beiden restlichen USB- Ports, einem sehr selten gewordenen RJ11 (Modem), dem optischen Laufwerk und dem Stromanschluss (DC/In). Die Front wird von einem 5in1 Cardreader, Line-Out und dem Mic-In geschmückt.

4720s 4720s 4720s

Damit alles dran? Für ein Notebook der obersten Größenordnungen hätte wesentlich mehr Platz verwendet werden können, um beispielsweise weitere USB- Ports zu integrieren, ExpressCard 54 Slot und Firewire zu verbauen, oder auf die neue USB 3.0 Generation aufzuspringen. Schade ist außerdem, dass die USB- Schnittstellen der rechten Seite sehr dicht beieinander liegen, und so die Verwendung von einem Internet Surf-Stick neben einen normalen USB- Stick bereits erschweren, wenn nicht sogar unmöglich machen. Von den Anschlüssen leistet das HP ProBook ein zufriedenstellendes Angebot, dass Business- Ambitionen erfüllt, aber nicht als Schweizer- Taschenmesser durchgehen kann - es sei denn es geht Ihnen nur um die 2MP Wecam im Displayrahmen, die zusammen mit dem Mikrofon einen hervorragenden Job erledigt, oder dem FingerPrint Reader im rechten Bereich des Notebooks. (3/5)

Nächste Seite

- - - Zurück

Seitenanfang