all benchmark related Xtreme systems

Acer Aspire 5740G-528G64Bn

Navigation

4.) Ergonomie und Eingabegeräte

5470G 5470G 5470G

Willkommen bei der schlechtesten Kategorie für das Acer Aspire.

Bevor wir aber nun zur Schelte a scriptum kommen, wollen wir wenigstens ein paar kleinere Lorbeeren an das Touchpad verschenken. Sie haben richtig erkannt, dass der Eingabebereich sehr weit links anzutreffen ist und dies direkt unter der Leertaste. Manche User fühlen sich davon irritiert, andere meinen, es sei nur logisch und praktisch. Wir meinen: Jeder, wie er es mag. Sehr zufrieden waren wir mit der Größe des Touchpads und der angenehmen Vertiefungen, die eine klare Grenze zwischen Gehäuse und Maus schafft. Die Oberfläche ist rau, aber lässt etwas feuchte Finger trotzdem stocken, dennoch macht es Spaß damit zu arbeiten. Nicht optimal erscheint die überlange Wippe, die als Maustaste fungieren soll. Hier fehlt es an einem gewissen Maß an haptischer Abgrenzung zum restlichen Bereich, wodurch man zur Genüge am Klick vorbeirauscht. Falls man trifft, bleibt es unspektakulär bis enttäuschend, da der Druckpunkt der Maustasten sehr undifferenziert ist, und man stets sehr weit außen klicken muss, um nicht zu viel Kraft aufwenden zu müssen. Eine kleine Deaktivierungstaste rechts oben, lässt außerdem das Multitouchpad mit Gestensteuerung zur Ruhe kommen.

5470G 5470G 5470G

Oh, welch Graus, die Tastatur! Zugegeben, die "Floating- Tastatur" sieht unglaublich futuristisch und edel aus, aber benutzt man sie zum ersten Mal, frägt man sich ganz schnell, ob eine Standard- Tastatur nicht doch besser gewesen wäre. Die Bilder weiter oben zeigen recht deutlich, was uns am meisten gestört hat. Drückt man nur sehr leicht auf die Tasten und variiert die Position des Druckpunkts, biegen sich die Tasten unter den Fingern, in die entsprechende Richtung. Die Pfeiltasten lassen sich sogar fast bis auf Anschlag herunter klappen, was übrigens auch bei den Tasten F1- F12 festzustellen ist. Das Tippen und längere Schreiben auf dem Aspire 5740G fällt also etwas schwerer und es braucht eine recht lange Eingewöhnungszeit, bis man sich an die Tasten und die kaum erfühlbare Abgrenzung der Tasten gewöhnt hat. Der Hub geht in Ordnung, aber der Druckpunkt müsste viel besser ansprechen. "Floating" hin oder her, das hier hat keine Zukunft, wenn keine Verbesserungen ins Haus stehen. Bitte mehr Stabilität Acer! (1/5)

Nächste Seite

- - - Zurück

Seitenanfang