all benchmark related Xtreme systems

Acer Aspire 5740G-528G64Bn

Navigation

3.) Verarbeitungsqualität

Acer ist in Deutschland stark vertreten und bietet dementsprechend eine riesige Produktpalette an; meist zu relativ erschwinglichen Preisen, was man leider aber auch oft an der gebotenen Verarbeitung bemerken kann. Für 939€ sollte man dennoch ein gewisses Maß an Qualität erwarten dürfen.

5470G 5470G 5470G

Dafür, dass in diesem System ein Core-i5 520M und die ATI Radeon HD5650 verbaut sind, ist der Preis nur wegen der großen 640GB Festplatte und den astronomischen 8GB DDR3- 1066 Arbeitsspeicher so dermaßen angeschwollen. Verarbeitungstechnisch verändert dies aber absolut gar nichts an der Tatsache, dass sich auch hier ein paar Problemchen eingeschlichen haben. Die Lautsprecherabdeckung, bzw. der Bereich über dem Akku macht dort die schlchteste Figur. Bei leichtem bis mittlerem Druck kann deutlich eine Verformung der Oberfläche erzeugt werden. Die kleinere Leiste darunter, bzw. direkt über der Tastatur, welche Funktionstasten ala WLAN und Bluetooth beherbergt, lässt sich genauso leicht verbiegen und trägt außerdem dazu bei, dass die besagten Tasten sehr laut klappern. Gut verarbeitet ist etwas anderes. Ein weiteres Sorgenkind ist der Displaydeckel, der ebenfalls bei leichtem bis mittleren Druck den Klügeren spielt... er gibt nach. Die Verwindungsfestigkeit ist leider auch nur mäßig, und es kann ein ganz leichtes Knacken (Panel schlägt an) vernommen werden - also bitte nicht jedes Mal vor dem Einschalten das Display zur Morgengymnastik verwinden, okay? Gott sei Dank, kann der Deckel aber sehr einfach und leicht aufgeklappt werden, da wir seit langer, langer Zeit endlich mal wieder einen Deckelverschluss begrüßen dürfen! Daher ist die Gefahreneinstufung beim Transport als niedrig einzuschätzen: Es können keine Gegenstände zwischen Deckel und Tastatur fallen und äußerliche Schäden anrichten. Schon mal etwas besser.

5470G 5470G 5470G

Richtig gut, wird es aber erst ab der Mitte der Tastatur. Kann diese noch über dem BluRay- Laufwerk etwas eingedellt werden, sind die äußeren Bereiche erstaunlich fest. Bombenfest sind übrigens die Handballenablage und das Touchpad. Zu diesen Beiden gesellen sich auch noch die Abschlusskante, die Unterseite und die abgerundeten Kanten der Front. Hier stimmt wiederum einfach alles, so wie man es angesichts des Preises erwartet. Unsere Gefühle zur angebotenen Verarbeitung sind verständlicher Weise, recht durchwachsen und gemischt. Es hätte homogener ausfallen dürfen, auch wenn man sich bewusst sein muss, dass dieses Modell mit Core-i5 und HD5650 bereits ab 749€ zu haben ist. Wir vergeben dem Model 5740G ein Befriedigend. (3/5)

Nächste Seite

- - - Zurück

Seitenanfang