all benchmark related Xtreme systems

Stealth- Book im 15" Zoll Format

Notebooks mit ordentlich Power unter der Haube haben wahrlich eine große Anziehungskraft. Wenn die dann aber auch noch einigermaßen handlich und stylisch sind, sind Masseneinkäufe garantiert.

Deswegen legt der Hersteller ASUS bald neue Modelle der "Gxx"- Serie in die Handelsregale. Auf der Computex wurde heute erstmals Informationen zum G53 veröffentlicht, welches mit 15,6" Zoll noch zu den gängigsten Notebook- Größen gezählt wird.

Als Displays sollen 15,6" Zoll HD (1280x720 aufwärts), 15,6" Zoll FHD (1920x1080) und ein 3D fähiges Display (120Hz) zum Einsatz kommen. Letzteres soll angeblich G53 3D getauft worden sein und vielleicht sogar "native 3D Fähigkeit" ohne Shutter- Brille besitzen. Aussagefehler sind im Modellwahnisinn der Hersteller aber leider nicht auszuschließen. In dem Republic of Gamers Notebook werden Intel Core i3, i5 und i7 eingebaut, die je nach Kernanzahl bis zu 8GB DDR3 (2 Kerne) oder 16GB DDR3 (4 Kerne) unterstützen. ASUS hält sich zur Grafikkarte bedeckt und lässt nur die paar Buchstaben "Nvidia Enthusiast Graphics" durchsickern. Bedeuten könnte dies, dass das G53 vielleicht schon eines der ersten Notebooks mit GTX465, GTX470 oder GTX 480 sein könnte oder, bei nicht ganz großer Einbaugeschwindigkeit der fleißigen Arbeiter mindestens die GPU- Leistung einer GTX260 aufwärts besitzen wird.

Außerdem bietet es Platz für eine Festplattenkombination aus HDD und SSD, sowie einen HDMI 1.4 Port, um auch ausreichend Bandbreite zur Übertragung von 3D Signalen an ein kompatibles TV- Gerät zu liefern. Ein optionales Blu- Ray Laufwerk scheint da schon fast natürlich.

Ein 17,3" Zoll Modell- Update, namens G73JW wird auch auf den Weg zu den Käufern gebracht, über dessen Preis und Verfügbarkeit (und leider auch Konfiguration), genau wie beim G53, bis jetzt keine Informationen vorliegen.

Auf der Website von engadget.com können sie eine Bildergalerie betrachten.

Quellen: engadget.com

Valid XHTML 1.0 StrictCSS ist valide!