all benchmark related Xtreme systems

Apple zeigt der Welt wie's läuft...

Man mag ja vom Hersteller Apple halten was man will, doch um eines kümmern sich die Handy und Notebook "Hype" Kreatoren mehr, als um alles Andere: ihren guten Ruf.

Grundlage des ganzen Themas bildet der sogenannte Ausdruck "Antennagate", was einfach umschrieben, ein Empfangsproblem der internen Antenne des neuesten iPhone 4G schildert, bzw. ein Problem des "korrekten In-der-Hand-Haltens" des Mobiltelefons. Apple zufolge tritt es bei so gut wie jedem Handy auf, dass durch die Abschirmung der eigenen Hand die Empfangsleistung gedrosselt wird und "Balken" verloren gehen.

Hier ein Beispiel des Motorola Droid X, wobei dies anscheinend nicht alle User des Gerätes nachempfinden können:

Stiftung Warentest auf test.de, ermittelte in einem Schnelltest tatsächlich Defizite der Empfangsleistung des iPhone 4G, hervorgerufen durch den Metallrahmen, die offenliegende Antenne und den dazugehörigen Schlitz im Gehäuse des Telefons, dem der Daumen des Besitzers oft bedrohlich nahe kommen kann.

Einsicht gibt es, auch wenn diese mit dem bitteren Beigeschmack kredenzt wird, dass es doch alle Anderen auch nicht besser machen... Um es abzurunden, können sie hier die Erklärungen und Beispiele von Steve Jobs persönlich auf der Pressekonferenz (16.07) ansehen:

Quellen: engadget.com, youtube.com

Valid XHTML 1.0 StrictCSS ist valide!