all benchmark related Xtreme systems

Dell Inspirion M501R und M5030 mit AMD CPU

Dell Notebooks

Dell hat für alle AMD-Begeisterte neuen Nachschub in Sachen Notebooks geliefert.

Das 15,6" Zoll große Dell Inspirion M501R soll bis zu einem AMD Phenom II X4 N930 Prozessor konfigurierbar sein und benutzt dabei den AMD 880G Chipsatz mit integrierter GPU ATI Mobility Radeon HD4250. Die Option auf eine dedizierte Grafiklösung, hier eine ATI Radeon HD550v mit 1GB GDDR3, besteht ebenfalls. Wer noch nicht genau weiß, was hinter dieser Bezeichnung steckt: Bei der HD550v handelt es sich im eigentlichen Sinne um eine HD4650 mit geringerem Takt, und verfügt so nur über DX10.1. Standardmäßig sind 4GB DDR3 RAM installiert, können aber auf 8GB erweitert werden - gegen Aufpreis, versteht sich. Windows 7 Home Premium 64bit ist dabei natürlich Pflicht. Die Festplatte speichert maximal 500GB.

Beim Dell Inspirion M5030 handelt es sich ebenfalls um ein 15,6" Zoll Notebook mit etwas geringerer Ausstattung. So findet dort maximal ein AMD Athlon II X2 P320 Dual- Core platz und es bleibt bei der integrierten GPU HD4250. Bis auf die kleinere 320GB Festplatte gibt es aber so gut wie keine Unterschiede zwischen den beiden Notebook Modellen.

Dell Notebook

Die amerikanische Website von Dell zeigt bei den Modellen die oben genannten Eigenschaften, wobei auf der östlichen Seite des Atlantiks nur das Inspirion M501R zu finden ist, mit der Option auf den Phenom II X3 N830 Triple- Core Prozessor.

Wollen wir hoffen, dass auch es auch bald hier zu Lande die günstigen Inspirons zu kaufen gibt. Wenn wir gerade davon sprechen: Preise beginnend ab 479€, bzw. 679€ für die Triple- Core Variante.

Quellen: engadget.com, electronista.com, dell.com

Valid XHTML 1.0 StrictCSS ist valide!