all benchmark related Xtreme systems

Gorilla Glas braucht das Display!

Wer sich aufmerksam jeden einzelnen Bericht der vergangenen CES Messe eingeprägt hat, wird mit dem Begriff "Gorilla Glass" der Firma Corning Inc. bestimmt etwas anfangen können. Bevor wir aber mehr dazu schreiben, sollte man sich ein eindrucksvolles "was-passiert-wenn-nicht-vorhanden"- Video in den geistigen Arbeitsspeicher schreiben.

Wer einen Nintendo Wii im Hause hat, wird solche Situationen (hoffentlich nicht) kennen, oder zumindest nachvollziehen können.

Zur Vorstellung des "Gorilla Glass" schien der Ansturm der Hersteller eher einem lauen Lüftchen zu gleichen und beinahe versank die Erfindung im Sumpf der Vergessenheit. Wie engadget.com nun aber verlauten lässt, scheinen die großen TV, Handy und Notebook Produzenten endlich die Vorteile erkannt zu haben, was Corning Inc. selbst mit der Ankündigung verriet, die Produktionskapazität massiv ausbauen zu wollen. Hier einige "physische" Impressionen von Menschen, die schon die Ehre hatten, das Patent auf Herz und Nieren zu prüfen:

Diesen Herbst könnte bereits für einen noch unbekannten entgeltlichen Aufpreis ein LCD HDTV mit dem speziellen Display auftauchen. Die "Unzerbrechlichkeit" wird durch ein chemisches Verfahren ermöglicht, dass leider ein Firmengeheimnis ist. Kratzfestigkeit, hohe Strapazierfähigkeit, Langlebigkeit, Verträglichkeit mit Touchpanels und Festigkeit - klingt endlich nach einem neuen Verfahren, dass echtes Geld sparen kann. Nicht zuletzt müssen immer wieder neue Geräte angeschafft werden, da es Personen gibt, die in etwa so mit ihren Habseligkeiten umgehen, wie der nette Herr im folgenden Video. Man sollte ihn vielleicht als "Gorilla Glass" -Tester einsetzen...

Quellen: engadget.com, youtube.com, motioncomputing.de, corning.com

Valid XHTML 1.0 StrictCSS ist valide!